Einige Gedanken über Copyright-Abtretung

Einige Gedanken über Copyright-Abtretung
Copyright © 2010 The GNOME Project.
For original English text, go to: http://people.gnome.org
Translated by A.Romanova

Kurze Links

  • Übersicht & Begründung
  • Ein frühes Problem
  • Autobiografischer Ramblings
  • Copyright-Abtretung
  • Bewertung von Gefahren gegen Vorteile
  • Gegenbeispiele
  • Das Darstellen einer Dystopia
  • Alternativen zur Korporativen Abtretungen
  • Empfehlungen
  • Schlussfolgerungen
  • Literaturhinweise

Übersicht & Begründung

Das zusammenarbeitende Modell der Kostenlosen Software Entwicklung hat die Welt durch den Sturm genommen; die zunehmende Korporativen tragen zur FLOSS -Welt bei, indem sie erforschen viel ausgetretene Weisen, eine Rückkehr auf ihrer Investition zu machen. Das soll natürlich begrüßt sein werden. Copyright-Übereignung ist eines der fortwährenden Werkzeuge, die in der Gleichung um Ausmünzung, Kontrolle, und Gefahr gewählt sind.

Das ist heute besonders wichtig; da wir etwas eines Wiederauflebens von Interesse – mit mehreren Miteigentümern sehen, die eine Tendenz zur Förderung der Copyright-Übereignung entwickeln – sogar dort, wo es vorher nicht erforderlich war. Ich versuche die Perspektive eines langfristigen, pragmatischen Verfechters der Kostenlosen Software zum Thema zu bringen, das sich (natürlich) sowohl mit dem Genehmigen als auch mit der Regierungsgewalt schneidet. Das mindestens ist, wie ich versuche dieses Gebiet zu verstehen. Hoffentlich hilft etwas kleine Erfahrung im Unterzeichnen, und Anbieten sowohl der persönlichen als auch korporativen Übereignung des Copyrights zu mehreren Parteien. Auch hat man versucht (und manchmal nachgefolgt), um Code zum gcc des FSF, Sun’s OpenOffice, xpdf durch Derek Noonberg, Raph Levien’s libart_lgpl, Novell’s Evolution & Mono, Moblin beizutragen (der alle eine Form der Übereignung verlangen), und eine Vielzahl der eklektisch-habenden Projekte – hoffe ich, dass ich eine nützliche Perspektive habe.

Diese Relevanz wird durch die Meinungsverschiedenheit um den Erwerb von MySQL durch das Orakel vergrößert: Als beiseite glaube ich, dass es starke technische und Geschäftsgründe gibt, warum MySQL kein Hindernis zum Orakel-Erwerb der Sun präsentieren sollte. Dieser Posten (als immer) vertritt nicht die Position von Novell, aber ist mein eigenes. Große Denker in unserer Gemeinschaft haben die gleiche Weise auf MySQL genommen: RMS, und Eben, zum Beispiel; und es gab neue Meinungsverschiedenheit über die neue Copyright-Übereignung Politik von Canonical mit einem interessanten LWN Artikel zum Thema.

In der Vergangenheit war ich ein begeisterter Verfechter der Justiz und Vernünftigkeit der Copyright-Übereignung (in einigen Fällen) gewesen. Ich habe viele Freunde, die mich gesehen haben, wie ich  versuchte, Copyright-Übereignungsformen wie Autogramme zu sammeln: Anmelden Sie sich JCA heute. Sogar damals würde ich Entwickler treffen, die ich außerordentlich Respekt hatte, wer höflich ablehnen würde; tatsächlich erinnere ich mich an Streit mit Bradley Kuhn, dass solche Dinge risikolos und notwendig waren. So hoffe ich, dass ich das Argument von mehreren Seiten gesehen habe.

Ein frühes Beispiel der Copyright- Abtretungsproblemen

Das Problem der Copyright- Abtretung ist von den frühen Tagen der Kostenlosen Software da gewesen. Der FSF hat seit langem die Abtretung verlangt, vorgeblich gegen Lizenzübertretungen zu verteidigen. Interessanterweise, eines der frühen ‘religiösen’ Schismen 1993 – XEmacs gg. Emacs war mit der Urheberrechtsabtretung verbunden (obwohl zweifellos zu anderen Dinge auch: z.B., sollten wir ein X Werkzeug verlangen?). Ein echtes Problem da, das unmögliche Mischen zu machen, war Abtretung:

Warum sind dort zwei Emacsen?

Hysterische Gründe. Siehe die öffentlichen Flammen, wenn Sie wissen müssen. Zurzeit bestehen die größten Probleme darin, dass Sun das Copyright für den großen Teil des Codes besitzt. Es ist copyleft, aber sie weigern sich über die Änderungen zum FSF zu unterzeichnen. Einige Menschen denken, dass es gut ist, eine Emacs Variante zu haben, wo Sie Code beitragen können, ohne irgendwelche Papiere zu unterzeichnen. Fühlen Sie sich frei nicht übereinzustimmen.

Eine Position, die wir häufig an diesen Tagen hören – besteht darin, dass ” Copyright- Abtretung schreckt keinen Beitrag ab”. Zumindest scheint XEmacs zu demonstrieren, dass für einige Gesellschaften sogar diejenigen die (vermutlich) an der offenen Entwicklung vom Anfang beteiligt sind – Copyright- Abtretung schafft eine furchterregende Barriere für den Zugang.  Außerdem – ist diese eine unleugbare Wirklichkeit bei dem Anfang dieser Praxis. Mehr kann nach der Bens Meinung auf dem Spalt gelesen werden. Er führt auch einen neuen (und ich glaube unrealistisch, an den Fall des FSF) Interesse ein:

Eine der Gefahren des Copyright dem FSF zuzuteilen ist das, wenn der FSF zufällig durch etwas schlechte korporative Identität übernommen wird, oder irgendjemanden mit verschiedenen Ideen als RMS, sie werden den ganzen Copyright-zugeteilten Code besitzen, und können den GPL widerrufen, und jede Lizenz geltend zu machen, die sie erfreuen. Wenn der Code viele verschiedene Copyrighthalter hat, ist das von einem Drehbuch viel weniger wahrscheinlich.

Während dieses Problem scheint durch gegenwärtige FSF Copyright-Abtretung ausgeschlossen zu werden – ist es im allgemein ein Problem wert, das man in Betracht kommen soll, wenn Copyright zu jeder Entität zuteilen.

Autobiografisch, auf Thema Ramblings

Rechtzeitig bis 1995 vorankommend, kurz bevor ich mit Linux beteiligt wurde, sahen wir eine Kupplung der Copyright-Abtretung, gestützt auf Geschäftseinstellung: Qt – Mai 1995, MySQL 1.0 – Mai 1995, xpdf – Dez 1995. Aus dieser die ersten zwei werden häufig gehalten bis zu überwältigende Erfolge,  beide über den Erwerb hinausgehen: MySQL für ein großes Vielfache von seines wahren Werts zur Sun; und Qt zu Nokia. Heute wird es häufig gefordert, dass wir nicht tun müssen, oder irgendetwas zu verteidigen, um solchen ‘MySQL’ Geschäftsmodellen zu schaden.

Persönlich war meine anfängliche Erfahrung der Copyright-Abtretung (Ich glaube) mit dem FSF. Im Mitte des Jahres 1998 wollte ich einen Fleck in gcc bekommen; ich schrieb und schlug den Fleck zu RMS an (wer gnädig geantwortet hat), und setzte die Anweisungsmaschinerie in die Tat um; nach einigen Wochen hatte ich meines Unternehmen überzeugt, es zu unterzeichnen, schlug es an, und wurde es getan –  sogar schien es eine aufregende Anerkennung meiner (etwas trivialen) Arbeit. Leider verweilte meinen Fleck für weiteren zwei Jahren, nicht nachgeprüft vor dem Einsetzen. Manchmal frage ich mich, ob diese Sorte des Mangels des ersten Eindrucks mit der Latenz des Anweisungsbilligungsprozesses verbunden sein konnte. Selbstverständlich ging ich auf andere Projekte über.

Dann 1996 wurde das KDE-Projekt gegründet, aufgebaut auf (zurzeit) Nichtkostenlose Software Qt; und nach einem Jahr – GNOME wurde als Antwort entworfen. Angetrieben durch die Begeisterung für die FSFs Mission, und den Spaß mit Miguel zu hacken, ich und viele andere haben uns dem GNOME-Projekt angeschlossen. Strategisch schien das eine gute Bewegung – und, technische Debatten beiseite, seit Jahren hatten wir uns für verschiedene Visionen der Welt geschlagen: Erstes Open Source gg. die Kostenlose Software, dann – derjenige, wo jede Gesellschaft Tischsoftware für Linux gegen denjenigen schreiben konnten, wo die ganze Eigentumstischsoftware einer einzelnen Gesellschaft (pro Entwickler) bezahlen mussten. Sogar der FSF wählte den LGPL für glibc; und so die Argumente gewütet hatten. Schließlich anscheinend hatte GNOME-Vision gewonnen (für jetzt), und Qt bewegt – zuerst zum GPL, und dann dem LGPLv2; schön und gut – abgesehen vom riesengroßen Betrag der Schärfe, Verdoppelung und ≈ natürliche Fluktuation, der bis zu heute weitergeht. Schließlich wurde die Wahl der asymmetrischen Lizenz plus die Eigentumsauswahl für Qt, an der Wurzel des Schismas, wurde durch ihrer Copyright-Besitz ermöglicht, das durch die Abtretung für Außenbeiträge zusammengekittet ist.

Später natürlich (1999) Ximian (née Spirale-Code), wurde gegründet, und vom Anfang beharrten wir auf Copyright-Abtretung für die Evolution: Wir haben eine Plattform für den Verkauf von Dienstleistungen gebaut – Reiseanmeldung: Hotels, Autos, Flüge, usw., werden in Ihr Groupware-Suite (vielleicht eine Vision im Bedürfnis nach dem Wiederaufleben im heutigen Web) integriert. Später auf diese Rechte, wurde es uns erlaubt, Stift zu wechseln, um einen Eigentumsaustauschstecker zu schaffen. Jedoch – der GPL Genehmigen der Evolution hatte einen unsäglichen Einfluss auf seine Adoption; mit mehreren, (bekannt) anderen die in Bezug auf ihr Geschäftsmodell gehindert sind, die Evolution von Mitwirkenden beraubend, und es wesentlich ein Einzeln-Firmenprojekt behaltend. Nachdem Novell Ximian erwarb, wurde der Austauschstecker Kostenlose Software gemacht, die für alle verfügbar ist – und das half Interesse und Beitrag zur Software anzubauen. Die Anerkennung dieser Probleme als Evolution wurde von GPLv2 bis ‘LGPLv2 oder 3′ wiederlizenziert, war die Voraussetzung für die Copyright-Abtretung fallen gelassen. Das Projekt lässt jetzt einen dehnbaren Mitwirkenden von Novell, Rotem Hut, Intel, Collabora zur Sammlung von großen Personen stützen, die daran arbeiten.

Eine andere Erfahrung der Copyright-Abtretung versuchte zu xpdf beizutragen, dessen Regierung GPL + Anweisung ist. Ich schrieb den Erbringer um, um hohe Qualität anti-aliased zu bekommen, das Verwenden der (dann) neuen & aufregenden Gnome-Leinwand-Infrastruktur. Meine Erinnerung war, dass in der steifen Unähnlichkeit zur sofortigen Befriedigung, in den GNOME eingeschlossenen Code zu bekommen, xpdf war sehr enttäuschet. Es war wirklich schwierig, sogar trotz meiner Bereitwilligkeit die relevanten Schreibarbeiten  zu unterzeichnen, und meine Änderungen waren (Ich hoffe) vernünftig gut. Ähnlich war es nicht so leicht, Änderungen in libart zu bekommen, dessen Regierung LGPL + Anweisung war. Raph Levien (ein haariger Mann des riesigen Talents & Charismas) wollte Copyright dazu auch behalten. Natürlich schließlich arbeiteten meine Änderungen, ich hatte einen schönen, anti-aliased, PDF, gegeben Bonobo Bestandteil – aber sie wurden schließlich größtenteils verloren. Als ein Kommentar ist es interessant zu sehen, dass in neueren Zeiten tapferere Seelen den xpdf wiederumgeschrieben haben, der macht, auf eine neue und bessere Wiedergabe-Bibliothek (Kairo) zu zielen. Das Ergebnis ist als poppler gegabelt worden. Als ein Freedesktop-Projekt, das jetzt sowohl durch Evince und Okular verwendet wird. Kairo hat vor langer Zeit obsoleted Libart_lgpl, der aus dem GNOME-Stapel zusammen mit der Leinwand geschrieben wird, die davon abhing, und Gnome-Druck, der von der Leinwand abhing, ist funktioniert nicht mehr. Ich vermute, dass kein kleiner Faktor in meiner Erfahrung, und die nachfolgende Schussbahn von diesen Projekte, Copyright-Besitzer war.

Gehen weiter bis 2000, wurde OpenOffice.org geschaffen, und der StarOffice-Code, der unter dem LGPLv2 – mit der Copyright-Abtretung veröffentlicht wurde. Als ein Verfechter – verbrachte ich viel von meiner Zeit über das Projekt auf Konferenzen sprechend, und versuchte Unterstützung anzutreiben, um daran zu arbeiten, indem ich die Menschen der Justiz und Vernünftigkeit der Copyright-Abtretung Abteilung der Sun ermutigte. Nachher, als Sun Öffnen hat andere Produkte wie Java gequellt, wurde diese Copyright-Abtretung Abteilung ausgebreitet, und mit dem SCA gestärkt.

Nach einer Weile, Sun- auf den Tauen finanziell – hat entschieden (ungeachtet dessen, keine ISV Gemeinschaft zu haben), dass es eine gute Idee sein könnte, versuchen mit dem OO.o Aktivposten Gel zu machen, um Eigentumseinnahmen aus ISVs zu vertreiben. Das kam eher als ein Stoß auf mich. Obwohl wir keine Eigentumsstücke überhaupt hatten, war es offensichtlich, dass das Bauen eines Ökosystems, um sich mit Microsoft Office zu bewerben, würde es schrecklich schwierig sein, wenn jeder Eigentums-ISV einem einzelnen Verkäufer zahlen müsste, um Plug-Ins zu schreiben. Schlimm, große Gesellschaften haben hohe schreckliche Auslöseschwelle. Dankbar nach mehrerem Wackeln, und beträchtlicher Unklarheit wurde es dafür entschieden, einer einschränkenden Lizenz nicht wiederzulizenzieren.

Nachher natürlich habe ich fortsetzen müssen, hier und dort auf verschiedenen Projekten mit dem fremden und wunderbaren Genehmigen und den Abtretungsbegriffen – immer mit einer negativen Wirkung zu arbeiten. Sogar der Schmerz des Ausgrabens, Ausschnitts und Aufklebens einer Verzichtserklärungssprache in eine E-Mail bildet eine echte Barriere für die Kommunikation. So – ist es der Teil meiner für die öffentliche Anmerkung verfügbaren Erfahrung; aber, jetzt das in etwas Konkreteres synthetisierend, und die Wirklichkeit und potenziellen Probleme zu untersuchen.

Copyright-Abtretung

Was unterzeichnen Sie?

Natürlich gibt es eine Ungleichheit von verschiedenen Copyright-Abtretung Abteilung dort; in vielen verschiedenen Geschmäcken. Die besten von diesen schließen Rückgriff zu einer Lizenz für Rechtsprechungen ein, wo Copyright, Deckel-Buchhaltungsverpflichtungen, Copyright-Registrierung und so weiter nicht zugeteilt werden kann. Einer der gründlichsten ist Sun’s SCA.

    Sie teilen hiermit zu uns als gemeinsames Besitz, und mehr, dass solche Abtretung ist oder wird ungültig, unwirksam oder nicht durchsetzbar sein, gewähren Sie hiermit uns einen fortwährenden, unwiderruflich, nichtexklusiv, weltweit, kostenlos, uneingeschränkte Lizenz ohne Königtum, alle Rechte unter jenen Copyrights auszuüben. Das schließt ein, nach unserer Auswahl, der Recht auf die Unterlizenz dieselben Rechte zu den dritten Genehmigen-Maßnahmen durch vielfache Niveaus von Unterlizenzen oder anderen Zulassungen;

Jedoch wird das ausgedrückt, das ist Sie wichtig wenn Sie  das Besitzer-Recht überwechseln (oder mehr gewöhnlich ‘das Teilen’). Es gibt häufig beträchtliche Verkaufsbemühen gestellt in die Gemeinsame oder Geteilte Natur solcher Abtretungen, jedoch sind diese Bestimmungen in den meisten wirklichen Fällen sinnlos. Ein geteiltes Recht zu einem kleinen Teil einer anderen Codebasis zu haben, ist gewöhnlich überhaupt nicht nützlich, tatsächlich kann es behauptet werden, dass das ein bloßes Feigenblatt der Reziprozität ist.

Außerdem gibt es häufig entweder eine Lizenz, oder einen Vertrag, der irgendwelche Patente bedeckt, die Sie halten – die auf Ihrem Beitrag, oder sogar einem breiteren, vageren Spielraum lesen. Im Gegensatz zu vielen Lizenzen der offenen Quelle, die Kündigungsklauseln haben, um den Verteidigungsgebrauch von Patenten zu erlauben, neigen diese dazu, in solchen Abtretungen nicht anwesend zu sein. Außerdem kann die offene Sprache  nicht nützlich undicht sein, als welche Kombinationen von  deren Produkte bedeckt sind, und inwieweit.

Einige – von besseren Copyright-Abtretungen haben  das Kriterium die Ausgangslizenztypen einzuschränken unter denen der Code wiederlizenziert werden konnte (FSF, Sun, Apache), andere konzentrieren sich mehr auf ihre Eigentumsgenehmigen-Absicht. Das Beispiel des Apachen würde sein:

    Dafür soll das Fundament nicht Ihre Beiträge in einem Weg verwenden, der gegen den öffentlichen Vorteil oder inkonsequent mit seinem gemeinnützigen Status und Statuten tatsächlich zur Zeit des Beitrags ist.

Das deutet interessant bei etwas ziemlich breitem, allgemeinem Schutz an, der von der Anweisung bis einen gemeinnützigen kommt.

Wem teilen Sie es zu?

Klar, indem man solch ein absolut einseitiges Übergeben Ihrer Arbeit und Rechte studiert, ist es angemessen, die Integrität, Stabilität und Handlungen der Organisation Fragen zu stellen, der Sie es anleiten. Organisationen wie der FSF, sind traditionell gedacht worden, gute Stewards dieses Vertrauens zu sein; obwohl der Übergang zu GPLv3 Ansichten hier variiert hat. Andere Gesellschaften – wie MySQL, scheinen einen Stall und eingesehen Geschäftsmodell zu haben, gebaut auf das Wiedergenehmigen des Codes; während noch anderen scheinen kein wahrnehmbares Bedürfnis oder Gebrauch für solche Rechte zu haben.

Andere Weisen ähnliche Sachen zu machen

Verschiedene andere Methoden werden verwendet, um dieselbe Wirkung zu erreichen. Einige allgemeine – bitten um eine sehr liberale Lizenz: BSD-neu, MIT/X11, oder sogar Öffentliches Gebiet auf dem Beitrag, und dann einschließlich seiner ins vorhandene, einschränkender lizenzierte Arbeit. Diese haben natürlich den Nachteil eines Mangels an der Klarheit über verbundene offene Rechte und werden häufig für kleine Codeänderungen vorbestellt. Einige verwenden eine Copyright-Verzichtserklärung für kleine Beiträge, und noch andere verlangen nicht viel für sehr kleine Änderungen.

Das Wiegen von Gefahren und Vorteile

Natürlich, was ein Vorteil und ein Gefahr ist, hängt sehr viel von Ihrer Lage ab; ich habe versucht, diese von der Perspektive eines energischen, nichtaufgenommenen Mitwirkenden der Kostenlosen Software zu kategorisieren. Es sollte natürlich bemerkt werden, dass ich nicht ein Rechtsanwalt bin.

Vorteile

Einzelner Eigentümer

Einen einzelnen Punkt des Kontakts zu haben, ein Steward für ein Projekt, der gleichzeitig der gesetzliche Eigentümer potenziell ist, kann Flexibilität zu einem Projekt geben. Es ist immer klar, wessen Codebasis das ist, Regierungsgewalt hängt schließlich völlig von ihrer Verantwortung ab, und Sie haben einen einzelnen Hals, um von einer Gemeinschaftsperspektive zu ersticken. Dieses Eigentumsrecht gibt auch außergewöhnliche Macht nach, Dinge zu ändern. Wenn Änderung erforderlich ist, ein Vorteil sein kann.

Das Wiedergenehmigen

Bei Gelegenheit wird es notwendig gedacht, um Code wiederzulizenzieren, das konnte für eine Vielfalt von Gründen sein: Wiedergebrauch in einem größeren Zusammenhang zu erleichtern, den geänderten Bedarf eines Miteigentümers usw. zu decken. In diesen Fällen ist es für einen Codeeigentümer leicht, den Code wiederzulizenzieren, ohne Zustimmung von allen Mitwirkenden zu erhalten. Das hebt sich von der echten Schwierigkeit ab, Zustimmung von allen Mitwirkenden in einer eklektisch gehörigen Codebasis zu erhalten. Das ist besonders ein Problem, wenn Gesellschaften in Regierung eingehen, ihr Vermögen neuen, teuren, gemeinschaftsgetrennten Eigentümern übertragend. In einer ähnlichen Ader können Personen auch (tragischer) ablaufen, neu (und potenziell unklar) Eigentümer eines Aktivpostens abreisend, den sie kaum verstehen werden. Auf der positiven Seite hat meine Erfahrung von ermutigenden Personen, ihre kleinen Beiträge wiederzulizenzieren, darin bestanden, dass größtenteils Leute nur zu glücklich sind, um dem Projekt zu helfen, das sie liebten.

Das Wiedergenehmigen der offenen Quelle

Das Wiedergenehmigen zu einer neuen Lizenz der offenen Quelle könnte als Antwort auf eine neue Drohung gegen die identifizierte Freiheit sein, Verhältnisse wie Tivoisation in der Bewegung zu GPLv3, oder umgekehrt durch den FSF das Wiedergenehmigen eines Fstype-Codes für den gnome-vfs2 von GPL bis LGPL entwickelnd. Einen einzelnen Codeeigentümer zu haben, macht es leichter solche Übergänge zu verhandeln und zu bewirken.

Das Eigentumsgenehmigen

Ein viel allgemeiner verteidigter Vorteil – ist Eigentumsversionen eines Produktes zu erlauben, verkauft zu sein, gegründet auf einer Offenen Quellcodebasis. Das hat den Vorteil einen einfachen, traditionellen, pro Einheit Lizenz basiertes Geschäftsmodell zur Verfügung zu stellen, indem Sie auch eine offene Quellversion haben. In vielen Fällen (wird es diskutiert), ist Finanzierung der technischen Infrastruktur-Entwicklung hart, und diesem erlaubend, kann einen großen Betrag der guten Qualität, gut aufrechterhalten zur Verfügung stellen, Offene Quellsoftware durch einen stabilen Einnahmenstrom unterstützte.

Wenn man dieses Argument macht, ist es üblich auf Stücke der Software zu schauen, die scheinen nur durch eine einzelne Zuweisen-Entität entwickelt worden zu sein, und zu behaupten, dass das der einzige Weg ist, wie es getan werden kann. So z.B., – “MySQL wurde nur möglich durch die Anweisung gemacht: Seitdem es ~all war, der von einer Gesellschaft durchgeführt ist – gefördert durch Einnahmen vom Wiedergenehmigen”. Diese all, die von einer Gesellschaft’ Problem getan sind, können ziemlich kreisförmig scheinen, wenn wir die Nebenwirkungen der Anweisung später im Betracht nehmen.

Eigentumsversionen können auch Eigenschaften nicht verfügbar als offene Quelle haben, und (häufig) können Mitbewerber ausgeschlossen werden, indem sie eine Lizenz – wie der GPL wählen – der anderen verbietet, Eigentumsstücke zu machen. Das wird häufig das ‘Offene’ Kernmodell genannt. Schwankungen darauf können einen offenen Genehmigen-Vorteil ausnutzen, der für eine Eigentumsversion verfügbar ist, und – nicht verfügbar im Allgemeinen, z.B. vielleicht für einige Medien Codec.

Das Verteidigung’ des Codes

Verfechter der Copyright-Abtretung brauchen das Bedürfnis, den Code gegen einen potenziellen Lizenzverletzer ‘zu verteidigen’. Es wird gefordert, dass das für einen alleinigen Copyright Halter leichter ist. Als ein Nichtrechtsanwalt scheint das (mir) eine der am wenigsten verständlichen Erklärungen – ist der GPL ohne einen einzelnen Eigentümer wirklich zahnlos? Einige der höchsten Profil-Lizenzstreitigkeiten, die gesehen worden sind, sind um Linux (SCO), und BusyBox (20 Klagen auf einmal) – wo es kein angesammeltes Eigentumsrecht gibt. Es scheint mir, dass das ein hartes Argument ist, um zu stützen, und beginnt als zunehmend selbstdienend auszusehen.

Das Schließen des Codes

Während gibt es die Möglichkeit den Code zu schließen, und alle nachfolgenden Versionen als Eigentumssoftware zu veröffentlichen, ein rein negativer Vorteil – aber die uneinsichtige Möglichkeit von diesen zu machen, kann das dem furchtsamen oder unerfahrenen Management gut erlauben, das Wasser ‘des Open Sources’ zu prüfen. Das kann sie in einer Reihe nach (schließlich) in eine volle Umarmung der Kostenlosen Software führen. Es ist auch möglich, dass Abtretung verschiedene Buchhaltungsprobleme wie Buchwerte des Vermögens beschleunigt, so vermeidet man(nominell) teuer Wertberichtigungen, das Auswirken des korporativen Endergebnisses.

Sun’s SCA FAQ Ansprüche als Antwort auf Wie hilft mir die Mitwirkender-Abmachung?

    Es erlaubt Sun, die Projekte zu sponsern, zu denen Sie beitragen wollen, indem Sie die Fähigkeit behalten, kommerzielle Lizenzen anzubieten. Ohne diese Fähigkeit konnte Sun nicht Quellcodebasen wie OpenJDK oder OpenSolaris verantwortlich öffnen, die Hunderte von Millionen Dollars der Aktionärsinvestition vertreten.

Risiken

Einzelner Eigentümer

Der Eigentümer, mit dem Sie in der Beziehung sind, und haben glücklich Rechte zugeteilt – ohne Zweifel hat man viele nicht geschriebene Erwartungen beigefügt, kann plötzlich ohne Warnung sich völlig zu ändern. Der Abzug in einem Geschäft konnte Erwerb, Änderung in Management, zwischenkorporativer Politik, Aktionärsdruck, oder jeder Zahl anderer Faktoren sein. Für einen non-profit kann es ähnliche Sitzungssaal-Coups, Drift in der Einstellung und dem Fokus geben, oder sogar dem Bankrott, das braucht eine Vermögensveräußerung bei den höchsten Bieter.

Mit einem Geschäft, wenn Management ändert sich,  es ist leichter das Vermächtnis des Vertrauens in jenen eingebetteten Beziehungen zu verlieren. Schlechter kann ein Geschäft (gleichzeitig) solche schweren Zeiten schlagen – dass der Verwandtschaftswert, das angenehm für Sie ist (als ein Gemeinschaftsmitglied) schränkt im Vergleich mit dem Kampf ein, um flott zu bleiben. Gesellschaften auf den Tauen werden häufig plötzlich toxisch mit riesigen Schaltern in der Strategie – vgl der Übergang von SCO von einem Mitwirkenden zu Linux zu einer Streitigkeitsausrüstung. Noch schlechter wird eine Gesellschaft immer eine Schwelle haben, wo sie eine Treuhandaufgabe haben, die Kostbarkeit der Gemeinschaft (aber Auszug) langfristiger Gemeinschaftsstatus für den Finanzgewinn zu opfern. Natürlich können Nichtgewinne ähnliche Probleme mit Änderungen der Kontrolle, oder vielleicht allmählicher Änderung in der Einstellung von denjenigen in der Kontrolle zu haben.

Eine andere unglückliche Nachteil einen einzelnen Eigentümer zu haben ist, dass es nicht gemeinsam im Besitz ist. Mit einem Gelenk (oder eklektisch) Eigentumsrecht – hat jeder Mitwirkende ein wertvolles Eigentumsrecht-Recht – ein Teil der Lizenz. Als solcher werden sie damit potenziell mehr betroffen und für die Zukunft dieses Codes interessiert.

Das Wiedergenehmigen

Das Bedürfnis zu vermeiden, Zustimmung zu erhalten, um in erster Linie wiederzulizenzieren, ermächtigt individuelle Gemeinschaftsmitwirkende. Mit einem einzelnen corporaten Eigentümer wird es normalerweise ein Äußeres geben, die Gemeinschaft über Änderungen zu fragen, obwohl große korporative Interessen entweder bedroht, oder hinter den Kulissen beschwichtigt werden. Ein einzelner Eigentümer kann einen Tod der Durchsichtigkeit zu diesem Prozess verursachen, zu einer Corporatist-Begabung führend. Es ist völlig möglich, dass es eine Aufgabe einer Gesellschaft ist, die Schrauben zu drehen, das einschränkendere Genehmigen wählend, zu ‘monetize’ einen Aktivposten zu versuchen, den sie kontrollieren. Es ist auch ziemlich möglich, in einer Situation zu enden, wo Sie darin investiert, und Rechte für Beiträge zu einer Codebasis damit beauftragt haben, nur sich zu finden, womit man für den Vorzug des Weitergehens zu zahlen, es zu verwenden, oder sogar in der Lage zu sein, es zu verwenden. So – indem Sie Ihre Rechte abzuteilen, dis-ermächtigen Sie sich effektiv absichtlich.

Das Wiedergenehmigen der offenen Quelle

Während Änderungen hier gütig scheinen können, gibt es eine riesige Ungleichheit (sogar OSI genehmigt) Lizenzen mit vielen unterschiedlichen Beschränkungen. Das macht die Welt der offenen Quelle, die ein politisches Minenfeld lizenziert. Das Ermöglichen der zufälligen Anpassung der Lizenz kann ein gutes Rezept für endlose Leben sein- um politisches Gespräch und Gelehrsamkeit zu weichen.

Obwohl das Lizenz ändern, kann das positiv sein, ist es ebenso leicht, eine zugeteilte Codebasis zu schalten, die von LGPL bis GPL zu QPL populär ist, weil es in die gegenteilige Richtung hineingehen soll. Eine offensichtliche Änderung könnte hier die Eliminierung von  non-copyleft SISSL Auswahl für OpenOffice (etwas hatte ich zurzeit unterstützt) sein. Besonders rückläufige Änderungen würden hier sein,  zu ermächtigen inkompatibel  mit dem GPL.

Häufig das genaue Logik der Gemeinschaft, die lizenziert – um maximalen Gebrauch der Kostenlosen Software – zu fördern, wiedersprechen sich radikal mit der Logik von maximalen Finanzvorteil aus dem Eigentumsgenehmigen,  durchgeführt durch das Trennen zwischen offen gg das Eigentumsgenehmigen. Das abgetrennte wird geschaffen, um Leute zu durchzuführen, eine Eigentumslizenz zu kaufen – durch Schaffen von etwas weniger Nützliches (bis Sie zahlen, oder sich mit dem Eigentümer befassen).

Das Schließen oder das Aufgeben des Codes

Das scheint unwahrscheinlich ein riesiges Problem für jedes liberal lizenzierte Stück der Software zu sein, die weit verwendet wird, potenziell kann das sogar positiv sein: Das Ermutigen von mehr Mitwirkende zu helfen, die öffentliche Version zu steuern. Jedoch, für den einschränkender lizenzierten Code, ist die Situation verschieden – das konnte der Impuls zu einer Unterstützung basiertes Modell, eine reine Gemeinschaft basierte Annäherung, oder einfach der Todesfall des Projektes sein.

Das Eigentumsgenehmigen – FUD

Die Möglichkeit des Eigentumsgenehmigens bringt einen potenziellen Verkäufer in einem ziemlich unangenehmen Platz. Er konnte um das Erklären genau gehen, wie viel Freiheit (sagen), dass der GPL Ihnen gibt, oder er für die schnelle Verkaufsauswahl gehen konnte, indem es geklatscht ist, und den Gefahren zu ärgern, indem man die Rechte herunterspielt, die Ihnen gegeben wurden. Das ist etwas, wovon ich zu oft höre.

Das Eigentumsgenehmigen – Vertraulichkeit

Eines der Probleme des Eigentumsgenehmigens ist seine Deckkraft. Wohingegen offene Quelle Lizenzen, notwendig sind für alle verfügbar, um zu untersuchen und darüber sich Bemerkungen zu machen, Eigentumslizenzen sind nicht oft verfügbar, aber durch strenge Vertraulichkeitsklauseln und Strafen geschützt sind. Dieser Mangel von der Durchsichtigkeit ist in der Lage, die Begriffe zu verbergen, auf denen Leute eingehen und interagieren (was ähnlich sein kann) eine Gemeinschaft. Das kann Wechselwirkung, Diskussion, Codeeinschließung bedeutsam hindern, und hoch zerfressend sein, um zu vertrauen. Wenn Sie außer Stande sind, Ihre Handlungen zu erklären, oder sogar zu erklären, warum Sie nicht erklären können, in der Gemeinschaft lutscht seiend.

Das Eigentumsgenehmigen – Übergabe von Rechten

Anhänger der kostenlosen Software neigen dazu, das Eigentumsgenehmigen als etwas ergänzend zur Kostenlosen Software Lizenzvergabe  zu sehen; mit öffentlichem RMS  dieses Free+Proprietary Modell zu loben. Jedoch, in einer Welt von dominierenden Wiedergenehmigen-Monopolen, die allein verbinden können (z.B. MySQL) mit Schlüssel Plug-Ins kann es nicht möglich sein, Unterstützung von irgendjemandem, aber einem einzelnen Verkäufer zu bekommen. An diesem Punkt ist es völlig wahrscheinlich, dass in Ihrem Vertrag Sie Begriffe finden werden, die wesentlich nicht (vielleicht) Ihre Freiheit beschränken, den Code – aber sicher Ihre Freiheit der Vereinigung zu modifizieren: Wohin Sie es (nicht zu einer Gabel), Voraussetzungen senden können, dass es dem Verkäufer, und den potenziell noch lästigeren Begriffen wiederzugeteilt werden muss.

Aus einer Gemeinschaft eingekommen wird, basiert auf die Offenheit, sind diese Methoden unerwartet, und äußerst unwillkommen, aber sind dem normalen Hinterzimmer das korporative Zwingen völlig entsprechend, das täglich sicher hinter verschlossenen Türen vorkommt. Schlechter – können sie eine unechte Gleichförmigkeit des Verhaltens nachgeben, das sich mit einer Unfähigkeit verband, das Gabeln zu verwenden, um positive Änderung zu fördern, kann ein Projekt zur Verknöcherung verurteilen. Das Äußere der Gemeinschaft, ohne den verbundenen Dynamismus und die Substanz kann langsamen Todesfall nachgeben.

Das Eigentumsgenehmigen – Mappe-Verwirrung / das Binden

Eine anderes Risiko der Copyright-Abtretung (und die einzelne Firmenüberlegenheit, die das dazu neigt zu bringen), ist vom Produktbinden. Als eine Vereinigung mit einem verschiedenen Satz von offenen Quellprodukten ist es verführerisch, Verbindungen zu bilden, die um das Unterstützen von demjenigen mit einem anderen basiert sind. So – als ein gut veröffentlichtes Beispiel steuern Mitwirkende nach Java – gleichzeitig MySQL Verkäufe, das Helfen fördern Suche von Microsoft, und das Heben der Grundlinie der Sun. Das wird teilweise möglich durch das Handelsmarke-Eigentumsrecht gemacht – es gibt große Gefahren im Aufbauen von Handelsmarken, die Sie nicht kontrollieren. Dennoch – wird ein gemeinschaftsgehöriges Projekt kaum diese Sorte der Quer-Mappe-Wahl gemacht haben; und diese Sorte des Dings wird kaum Java bei einem hypothetischen PostgreSQL Hacker beliebt machen, der an Google arbeitet. Es gibt weniger weithin bekannte Beispiele des noch größeren Eigensinns.

Offener Eigentumsschadenersatz

Wenn Sie Rechte zuteilen, geben Sie dem Eigentümer jener Rechte – die Fähigkeit, speziellen Entschädigung für Patente anzubieten, die zu anderen nicht verfügbar sind, die ihre sublizenzierten oder lizenzierten Eigentumsversionen bedecken; das Schaffen von perversem Anreize.

Barrieren für den Zugang

Die Lähmung der Unklarheit

Da die korporative Entitäten können nicht vernünftig handeln, oder wie vorherzusehen wurde, kann es schwierig sein, das zu wissen, ob es eine gute Idee ist mit dieser Codebasis für die lange Sicht beteiligt zu werden. Diese Gefahr der Instabilität schafft eine Barriere der Unentschlossenheit, um zu siegen. Sollten wir diesen Code wiederverwenden? oder schreiben Sie es gerade um. Traurig ziehen viel zu viele Programmierer, in meiner Erfahrung, vorziehen das umzuschreiben als wiederzuverwenden, sogar ohne irgendwelche überzeugende Entschuldigung wie das. So ist es wahrscheinlicher, dass als ein Zuweisen-Mitwirkender, Ihr Code wird umgeschrieben und Ihr  Beitrag wird verloren.

Der Todesfall des Vertrauens

In der (faszinierenden) Forschungsarbeit im Feld der Gemütlichkeit Der Beste von Fremden wurde es gefunden, dass (paradoxerweise) Versicherungen betreffs der Gemütlichkeit vor dem Bitten um Daten präsentierend, eine bedeutende negative Neigung gegen das Nachgeben davon schuf. Obwohl es sehr hart ist, solch ein Ding zu messen, besteht meine Angst darin, dass der Todesfall des Vertrauens einbezogen durch Anspruch von einen unterzeichneten und faxet gesetzliches Dokument, bevor zu akzeptieren, der Code hat einen beträchtlichen negativen Einfluss – Ihres Projektes von Mitwirkenden verhungernd.

Als beiseite, ob es richtig ist oder nicht, Ihr eigenes, liebevoll geschaffene Software sehend, die an einem Frankenstein Kopfball-Lesen geschraubt ist (schreien):

 * VERÄNDERN NICHT ODER ENTFERNEN COPYRIGHT-VERMERKE ODER DIESEN DATEIKOPF.
 *
 * Copyright 2008 durch Someone Else, Inc.

ohne Spur, wer die Arbeit darin stellte, neigt dazu sich fortzupflanzen Gefühle eines Mangels daran vertrauen seine Abwesenheit der schönen Akkreditierung an. Interessanterweise, währen dieses das Fall für OpenOffice.org ist, wird er für OpenJDK verboten.

Korporative Abgeneigtheit

Wenn Entwicklung der Kostenlosen Software in eine korporative landergreifende Tätigkeit verwandelt wird, dann werden diejenige Gebiete, wo die neue Arbeit getan wird, werden notwendigerweise Schärfe über das Eigentumsrecht von der neuen Stücke anziehen. Neue Stücke werden als Erweiterungen anderer alter, und das Potenzial für den Konflikt eingestellt, und die Ausbreitung der Feindschaft kann den Raum sterilisieren.

Brian Aker fasst das gut von seiner Erfahrung zusammen:

    “Der Konflikt inhärent im Versuchen sich Rechte vorzubehalten, und die Rechte von anderen zu nehmen, führt zum Konflikt.”

Außerdem nimmt das Bekommen einer Copyright-Abtretung gelesen, nachgeprüft, neu ausgehandelt, genehmigt, unterzeichnet für diejenigen mit kleinster Verfügbarkeitszeit Zeit in Anspruch: korporative Manager und gesetzlich. Häufig gibt es Risiken von der offenen Leckage z.B., diese komplizierten Sachen. Außerdem ist es notwendig ihnen zu erklären, warum sie wesentlich ins Hinzufügen investieren sollten, um zu codieren, der als ein Aktivposten auf ihrer Mitbewerber-Grundlinie erscheint. Einen Vorteil hoch mitteilend, kann eine korporative Kette tatsächlich sein – so wird das Verhungern Ihres Projektes von rechtzeitigen korporativen Beiträgen hart gewesen.

Korporativer Aufwand für den Verbrauch

An diesen Tagen wird viel Entwicklung der offenen Quelle durch ganztägig, bezahlt, korporative Mitwirkende gesteuert, die viel zu einem Projekt bringen können. Jedoch in vielen Fällen, wo öffentliche Lizenzen gewerblich unfreundlich sind, ist es notwendig, eine Form der Eigentumsunterlizenz zu verhandeln.

Das Annehmen dort ist nicht, Textbaustein-Lizenz zu angemessen, oder dass es Konflikt und Konkurrenz zwischen Gesellschaften gibt – kann der Prozess, diese Abmachungen zu verhandeln, außerordentlich voll zu sein, und Zehnen von Monaten nehmen. Das kann riesengroßen Manager, Geschäftsentwicklung, gesetzliche und technische Mittel verbrauchen, und noch nichts nachgeben. Diese Verhandlungen können umständlich sein, mit Politik des äußersten Risikos und Tricks verbunden sein. Um zu fördern, ist das um korporative Investition anzuziehen, Anathema in einer Welt der schnell bewegenden Entwicklung. Als eine Vereinigung die Gelegenheit bemerkt hat, und erfolgreich beendete Verhandlung, ist es lange weg.

Knappheitsmentalität

Häufig ergreift diese Mentalität einen Copyright-Eigentümer; die Idee, dass jemand anders einen Dollar von einer vereinigten Arbeit machen könnte, wird als ein Verlust für den Eigentümer sofort gedacht. So pervers, anstatt zu versuchen die korporative Entwickler-Basis anzubauen (und Konkurrenz für sich selbst zu schaffen), soll der Instinkt häufig versuchen, solche potenziellen Partner und Verbündete zu unterdrücken und zu zwingen. Das kann der Reihe nach Überlegenheit durch eine Einzeln-Firmenselbstfortsetzung machen, und weiter den Wert und die Lebenszeit Ihres Beitrags zu vermindern.

Der Mangel von der Skalierbarkeit

Eine Anweisung basiertes Modell, neigt dazu, zum Wunsch zu führen, in die zugeteilte Software nur Stücke zu bauen, und einzuschließen, die die kommerziellen Eigentumsgenehmigen-Bedürfnisse erfüllen. Das verlangt wiederum den Gebrauch von frei  lizenzierter Bestandteile den ganzen Weg der Stapel, bis zum zugeteilten Stück – verfügbar laut einer restriktiven Lizenz. z.B. X11 unten – GPL oben.

Es ist klar, dass das im Wesentlichen ein nicht-skalierbar Geschäft ist; es wird gut für eine einzelne Person in einem vertikalem, vielleicht zwei arbeiten; aber wenn jeder Bestandteil im Stapel geeignet ist, und lizenziert von einem verschiedenen Verkäufer – dann verlangen alle Eigentumslizenzen eine Kaskade von anderen. Diese Situation ist auch von unglaublichem Risiko – ein einzelner schädlicher Verkäufer in der Kette konnte den Rest effektiv Geisel halten. Im Vergleich dazu ist das Problem von Internetmikrozahlungen Kinderspiel. Ein Beispiel dieses Misserfolgs der Skalierbarkeit könnte Pyqt sein – wo Troll-Technologie schrieb Riverbank Computing’s Python bindings um, anstatt sie zu lizenzieren.

Einige Gesellschaften geben hier ihre Absicht ziemlich klar: Unterhaltung [bezahlt] ” Bridge…zwischen verschiedenen Gemeinschaften, die denselben Code laut verschiedener Lizenzen verwenden.” Wie viele Zahlstellen aufgestellt werden können, bevor keiner die Straße verwendet – wird unbeantwortet verlassen. Wenn dieses unterliegende Modell sich nicht klettert, dann ist es nicht wahrscheinlich, dass andere Vereinigungen beteiligt werden, und helfen Ihrer Gemeinschaft und Software wachsen. Wo die Gelegenheit für vielfache Bridges in dieser Sorte des Stapels ist:

Verzögerte Befriedigung

Wenn Sie haben (häufig ohne zu fragen, irgendjemand) verschwand und etwas Wunderbares geschrieben um beizutragen – es kann häufig ein Stoß sein,  zu entdecken, dass bevor ihn zu lesen, zu diskutieren, sich hineinversetzen und sich ermutigen – es ist notwendig zu verzögern, bis Sie unterzeichnet und eine Form gefaxt/gesandt haben, ist es nachgeprüft worden, und Sie sind durch einige paragesetzlich genehmigt worden. Das ist besonders enttäuschend, wenn die Änderung akut kühl ist – und Sie sie sofort hineinbringen wollen; Verzögerung ist toxisch. Schlimmer – wissen Sie, dass jede Minute, die Sie verzögern, nimmt die Chance von jemandem anderem (auf dem Inneren) zu, dieselbe Sache zu machen, verzichten Ihnen das Vergnügen davon eingeschlossen zu werden.

Verdoppelung

Hoffentlich, mit einem Offenen Entwicklungsmodell, werden Entscheidungen auf der Grundlage von klar, “sichtbar zu ganz”, technisches Verdienst – tatsächlich getroffen, was beste technischen Erträge ist, ziemlich genug ohne weitere Kriterien diskutiert. Das Hinzufügen von einem anderen Kriterien – der Weg außer dem Genehmigen geht (umschreiben für Lizenzvergabe, ist ziemlich üblich) – ins Eigentumsrecht, ist viel mehr schädlich. Ein Stück des Codes umzuschreiben, der der von einem Bevollmächtigten beigetragen ist, widerwillig durch Copyright zu übergeben – ist das Nachgeben eines Umschreibens mit derselben Ausgangslizenz besonders umstritten. Das Beispiel des Suns, die den Koheis Löser von Kohei für OpenOffice.org zurückweist, war hier ein besonders aufschlussreicher Versuch des Zwangs – mit vorherzugesehen Gemeinschaft, die Ergebnisse teilt.

Das Versuchen vernünftig zu urteilen und aufeinander einzuwirken, und die Entscheidungen von Entwicklern zu verstehen, die nichtöffentliche, korporative Engagements bei verschiedenen Technologien haben, kann akut enttäuschend sein. Als ein (banales) Beispiel, ein kürzliches Intel / Nokia Übereinstimmung schloss  vorherige Diskussion des vernünftigen um oFono / Connman aus.

Technische Trennung kann selbst hoch problematisch sein. Wenn eine Einfügefunktion nicht zugeteilt werden muss, aber (wenn gestopft, mit dem Produkt) muss es sein – dann plötzlich gibt es nicht technische Barrieren für das Schaffen eines gut einheitlichen Produktes, die ringsherum konstruiert werden müssen. Das kann Codewiedergebrauch, Wahl von Bibliotheken und so weiter betreffen. Wenn zwei Produkte integriert werden müssen, welche die Codeleben legen, kann nicht durch die gute Hauswirtschaft, aber durch Eigentumsrecht-Voraussetzungen diktiert werden.

Die Art des Kommunalkonflikts, der durch solche Verdoppelung geschaffenen wird, ist zum Wachstum einer gesunden Entwickler-Gemeinschaft völlig kaustisch.

Gemeinschaftsstrangulierung

Die Kombination dieser Gefahren, scheint pragmatisch zu einer selbstblamierenden Gemeinschaft zu führen. Gesellschaften, die Abtretungen fordern, ziehen normalerweise sehr wenige Außenbeiträge an; so zum Beispiel hören wir, dass “es eine Tatsache ist, dass MySQL fast von Angestellten von MySQL Ab und der MySQL Abteilung der späteren Sun völlig entwickelt wurde“. Ähnliche Muster scheinen, für andere Projekte zu halten. Das kann der Reihe nach ein Selbstverstärkungsargument werden: Keiner anderer trägt bei, also warum sollten wir öffnen? Wenn keiner anderer beiträgt, weil das Projekt ungenügend offen ist, die eine traurige Einstellung ist.

Die Gegenbeispiele

Ich bin nicht von eines einzelnen Projektes bewusst, das Copyright-Abtretung zu einer Vereinigung beauftragt, die eine verschiedene und blühende Entwickler-Gemeinschaft hat. Wenn es sogar eins gab, das Geschäftsmodell von “Genehmigung” eine Codebasis, dann alle Ihre Entwickler entlassend, könnten das Zurücklehnen, und Sammeln einer Miete ohne Anstrengungen attraktiv werden. Im Gegensatz bin ich vieler verschiedener und blühender Gemeinschaften bewusst, die eklektisches Eigentumsrecht, und auch etwas weniger blühende haben, die von einzelnen Personen beherrscht werden.

Natürlich gibt es mehrere Entitäten, die durch Fundamente geführt sind, dass Copyright verbinden (oder ein ähnliches Eigentumsrecht direkt über das Genehmigen), die scheint bemerkenswert zu sein, trotz dessen. Allgemeine Beispiele sind die Eklipse und Apache-Fundamente. Interessant Eclipse Committer Agreement ist nicht eine Copyright-Abtretung, und wie solche Eklipse ist nicht wirklich ein Beispiel der Abtretung.

Wie dann scheinen diese bürokratischeren Organisationen, die schlechtesten Probleme der Copyright-Abtretung für neutral zu erklären? Vielleicht zuerst, sich eines asymmetrischen Genehmigen-Modells enthaltend, d. h. alle Benutzer bekommen dieselbe Lizenz – welcher notwendigerweise ein ziemlich schwacher Copyleft (Eklipse) ist, oder (für den Apachen – nicht Copyleft).

Zweitens stellen sie stark, stabil, Regierungsgewalt-Strukturen zur Verfügung, die die Hauptspieler einschließen, und die die Möglichkeit der störenden Änderung vermeiden. Schließlich im Fall vom Apachen versuchen sie, Politik vom technischen Bereich des Projektes auszuschließen; d. h. Entscheidungen sollten so rein wie möglich auf das technische Verdienst basiert. Natürlich scheint Apache, Regierungsgewalt in Ordnung zu bringen: Eine Organisation zu sein, die auf (grob) selbe Personen basiert ist, die ihr Copyright dem Fundament ohne direkte korporative Verpflichtung lizenzieren. Alles gesagt, das die allgemeine “bürokratische” Wirkung, wann auch immer einige Schreibarbeiten beteiligt werden, ist ein Problem. Ich fragte Gianugo, ob er, obwohl das Apache-Projekt das Gehen haben würde, wenn das ganze Bündel von Apache-Policen befolgen (einschließlich der Anweisung), wurde von erstem Tag verlangt, und seine Antwort war “nein, Wahrscheinlich nicht.” (indem Sie diese Themen als eine Vereinigung erforschten, konnten Sie viel schlechter tun als Unterhaltung zu Sourcesense beiläufig).

Mit Apachen – vielleicht das einzige echte Beispiel eines erfolgreichen und verschiedenen Projektes, das Copyright-Abtretung verlangt, ist das Lizenz nicht Copyleft. Das ist hoch unglücklich, und kann es wieder härter machen, Beiträge anzuziehen und Gemeinschaft, besonders korporative Beiträge zu wachsen. Ein prominentes Beispiel der Wirkung des Genehmigens kann (vielleicht) im Nichtbeitrag des Apfels zum Code gesehen werden, war auf BSDs in seinen Geräte beruht, als gegenübergestellt zu seinem tieferen Beitrag zu WebKit nach Wunsch vom Copyleft.

Dann natürlich gibt es die Gegengegenbeispiele; einige der erfolgreichsten offenen Quellprojekte verlangen keine Copyright-Abtretung: Linux, Busybox, Xorg, Mozilla/Firefox, GNOME, KDE, GStreamer, und eine ganze Kupplung von anderen zu viele, um zu erwähnen; tatsächlich ist diese die normale Lage von  Kostenlosen Software Projekten.

Das Darstellen einer Dystopia

Können wir uns eine zukünftige Welt vorstellen, wohin korporatives Eigentumsrecht und Geschäft-Bilden zu seinem logischer Beschluss läuft? Klar gibt es Probleme, die das Doppel-Lizenzvergabe Geschäftsmodell erklettern, das vermutlich in großem Maße des Konflikts um Wahlen der Technologie führen sollte. Auf dessen Stapel-Software gebaut wird, wird dann eine Frage der tiefen korporativen Sorge, und vermutlich werden die Stapel Kampf öffentlich und privat tun. Natürlich, wer sich bekennt, welcher vertikaler Silo, und wo genau die Zahlstellen gelegen werden, und wer unterzeichnet, welche Kooperationsabkommen, ihren Zugang zu anderem Silo zu sichern, von großem Interesse ist. Klar können diejenigen mit dem vielfachen Vermögen sie kooperativ verwenden, um andere vorzubringen.

Ein anderes Ding, das (zweifellos) Kummer verursachen wird, ist die Proliferation von Plattformen, die durch Eigentumsrecht-Sorgen verschlimmert werden. Nicht eher als die Eklipse schuf einen IDE, als plötzlich wurde es ein Anwendung Rahmenprogramm, um die Welt darin umzuschreiben; möglicherweise, hat GIMP kaum seinen Werkzeug ausgeklammert, als gab es eine Tischplattform, die darum aufkommt. Mit mehr Ansprüchen auf dem Eigentumsrecht – erwartet man eine Plage von noch mehr ‘Plattformen’, und Verdoppelung von Anwendungen, sie zu verwenden. Das hat die Gefahr, weiter die Entwickler-Basis der Kostenlosen Software zu brechen, Fortschritt verzögernd, und Wert zerstörend.

Anschaffungsrisiko nimmt auch hier zu; ohne gute, weit verwendete Mechanismen, das Verwalteramt eines Basiscode im Falle einer feindlichen Übernahme, mehr Abmachungen zu sichern, und das festere Eigentum – das größere die Gefahr eines feindlichen Entitätskaufens und des Erstickens eines Schlüsselstückes des Stapels im Platz sind.

Aber ist der weit verbreitete Gebrauch der Abtretung wirklich ähnlich? Ein Gartner Analytiker sagt voraus:

Vor 2012 werden mindestens 70 % der Einnahmen von kommerziellem OSS aus mit dem Verkäufer zentrischen Projekten mit Doppellizenz-Geschäftsmodellen kommen.

Persönlich hoffe ich sehr das wird nicht so, und dass wir fortsetzen werden, reiche Kollaboration unter Mitbewerbern in der Welt der Kostenlosen Software zu sehen. Es gibt hoffentlich – diese Personen, kleinere Vereinigungen und Berater werden die Gefahren sehen, rebellieren gegen sie, und investieren und nehmen nur die aufrichtig offenen Technologien an.

Schließlich vielleicht ist der größte Teil des erschütternden Aspekts der Abtretung, die Ausweidung des Einflusses sogar des produktivsten und schätzte individuelle Mitwirkende. Beraubt von der Scharfsinnigkeit ins Web des Eigentumsgenehmigens mit dem unbedeutenden persönlichen Vermögensverhältnisse, um tauschende Spiele anzuwenden, und wesentlichen entbehrlicher Beitrag zu liefern, werden sie an der Gnade von Kräften außer ihrer Kontrolle gelegt. Es würde außer dem Glauben traurig sein, in einem Un-Forkable-Projekt zu arbeiten, das händige technische Entscheidungen bekommt, die auf das Hinterzimmer korporative Anstiftung statt des Verdiensts basiert sind.

Alternativen zur Korporativen Abtretungen

Es gibt mehrere mögliche Lösungen, die einige von Gefahren der Abtretung angehen, oder gewinnt einige der Vorteile, ohne das. Erstens – ohne Abtretung gibt es zwei traditionelle Annäherungen an das Wiedergenehmigen.

Das Wiedergenehmigen

Das erste, und am ersichtlichsten ist ‘plus’ Lizenzvergabe mit der nachfolgenden Versionssprache:

     * ist Diese Bibliothek kostenlose Software; Sie können es neu verteilen und/oder
     * modifizieren es in Form von der Breiten GNU-Bibliotheksöffentlichkeit
     * Lizensieren als veröffentlicht durch die Organisation zur Förderung freier Software; auch
     * Version 2 der Lizenz, oder (an Ihrer Auswahl) jede spätere Version.

Das natürlich, verlässt sich auf Leute, die der Regierungsgewalt des FSF, ständigem Griff auf der Wirklichkeit, und ist ein anderer Weg dessen vertrauen, ein starkes Eigentumsrecht wie Recht auf den Code zum FSF gebend. Als solcher sind einige Vereinigungen sehr skeptisch, gegenüber ihren Code unter einer Regierung zu lizenzieren, die sich unter ihren Füßen ändern können, wie es im Übergang zu GPLv3 geschah. Tatsächlich möglicherweise hat dieser Übergang viele dazu bewegt, nach neuen (gefährlicheren) Weisen zu suchen, Lizenzwanderung wie Copyright-Abtretung zu ermöglichen.

Eine ähnliche Klausel kann im Sun’s CDDL gefunden werden:

4.1. Neue Versionen

    Sun Microsystems, Inc ist der anfängliche Lizenzsteward und kann revidierte und/oder neue Versionen dieser Lizenz von Zeit zu Zeit veröffentlichen. Jede Version wird eine unterscheidende Versionsnummer gegeben…. Sonst können Sie auch beschließen, die Bedeckte Software in Form von jeder nachfolgenden Version der vom Lizenzsteward veröffentlichten Lizenz zu verwenden, zu verteilen oder sonst bereitzustellen.

So kann ein verschiedener Lizenzsteward angegeben werden; aber natürlich müssen neue Versionen der Lizenz veröffentlicht werden.

Der GPLv3 schließt eine Vertretung ein, wer entscheiden kann, ob eine neue Version der Lizenz angewandt werden sollte (Abschnitt 14.):

    Wenn das Programm angibt, dass eine Vertretung entscheiden kann, welche zukünftige Versionen der GNU-Allgemeinheit Lizenz verwendet werden können, dass die öffentliche Behauptung der Vertretung der Annahme einer Version Sie dauerhaft bevollmächtigt, diese Version für das Programm zu wählen.

Welche eine interessante Drehung – das Geben des FSF die alleinige Fähigkeit ist, neue Versionen, aber das Erlauben der Delegation / Ansammlung der Wahl betreffs zu schaffen, ob man sie annimmt.

Ein anderer soll einheitliche Methode die Fähigkeit des Kleineren GPL verwenden, sich zum GPL umzuwandeln:

    3. Sie können sich dafür entscheiden, die Begriffe der gewöhnlichen GNU-Allgemeinheit Lizenz statt dieser Lizenz zu einer gegebenen Kopie der Bibliothek anzuwenden.

Interessanterweise ist das, was das LGPLv2 vereinbarer mit GPLv3 macht, als GPLv2.

Es erscheint (zu mir), dass Auswahl einer Lizenz, die befördert werden kann, und Programmfehler im Bord angebracht wird, von einem verantwortlichen Steward oder Vertretung, wesentlich entfernt die Voraussetzung der Abtretung für das Wiedergenehmigen.

Schließlich nähert sich ein anderer – vielleicht weniger optimal – dem Wiedergenehmigen soll eine so liberale Lizenz wählen, dass es umgewandelt oder in eine andere lizenzierte Arbeit, nötigenfalls später, z.B., vielleicht die BSD-neue Lizenz vereinigt werden kann.

Abtretung mit einem Non-Profit

Natürlich kann das von der Abtretung bis eine Gesellschaft nicht zu unterscheidend sein, wenn die Regierungsgewalt nicht offen und gerecht ist. Jedoch, angemessene Regierungsgewalt annehmend, kann diese Methode erlauben, Verteidigung des Codes, und Stabilität – ohne unerwünschte Asymmetrie und Eigentumsmätzchen wieder zu lizenzieren.

Gemeinsame Abtretung über einen Non-Profit

Als eine weniger optimale aber pragmatische Annäherung – wo eine Gesellschaft eine große vorhandene Codebasis mit verwirrten Eigentumsabmachungen offen-sourcing ist, die es im Platz umgeben – könnte die vorwärts schreitende Abtretungen von einem Fundament die beste Annäherung sein. So würden zwei Entitäten beide, individuell die ganze gesamte Arbeit besitzen.

Das hat den Vorteil, Kontinuität, und Stabilität zu sichern, die einer Gesellschaft erlaubt weiterzumachen, es ist Eigentumsgeschäft, und potenziell das Versorgen der Gemeinschaftsregierungsgewalt auch. Passende Wahlsupermehrheit verlangend, für die Verfassung zu ändern, und darin hohe Schwellen für jede Sonnenuntergang-Klausel zu ächten – kann ein klarer Pfad über den Beitrag zu einer Chancengleichheit zur Verfügung gestellt werden.

Viel mehr beschränkt, gedrängt, und weniger offene Gründung (noch interessant), das dem ähnlich ist, wurde für das FreeQt Fundament geschaffen – der Qt vor der Strangulierung durch den Erwerb, oder plötzlichem Todesfall durch den Bankrott geschützt wurde.

Empfehlungen

Die Gefahren und Vorteile im Betracht nehmen, gibt es vielleicht einige klare Empfehlungen – für jene Vereinigungen und Personen, die sich für offene, blühende um ihre Software gebaute Entwicklungsgemeinschaften interessieren.

  • Als ein Mitwirkender – vermeiden die Copyright-Abtretung zu korporativen Entitäten, wo auch immer möglich ist.
  • Als ein Projektführer: Verwenden Sie eine Lizenz, oder Doppellizenzkombination, die die Fähigkeit zur Verfügung stellt, sich zu einer anderen Lizenz zu bewegen.
  • Verwenden Sie eine plus die Lizenz von einer Sorte, und schließen Sie ein oder jede spätere Version in Ihren [L] GPL Dateiköpfe. Wenn Sie das nicht verdauen können; dann, wenn das Verwenden einer angegebenen Version [L] GPLv3 – eine Vertretung angibt, wem Sie vertrauen, um solche Dinge zu genehmigen: Vorzugsweise gut geregelt, pragmatisch gemeinnützig, den Sie fühlen, vertritt Sie.
  • Wenn Sie finden, dass Sie Copyright-Abtretung fordern, glauben so über eine vorwärts schreitende Abtretung von einer gut geregelten gemeinnützigen Non-Profit zu machen. Denken Sie zuerst jedoch, einen äußerst liberalen, GPL vereinbare Lizenz als eine Alternative, vorzugsweise derjenige zu verwenden, das Copyleft ist.
  • Wenn das Übertragen Ihrer Rechte unvermeidlich – und alle Versuche scheint die Situation zu ändern: Das Auswählen verschiedener Software, die Software umschreibend, sich Kräften anderen anschließend, um die Software zu gabeln, scheitert usw., dann nach Vordringlichkeit ordnen die Abtretungen dass:
    • Haben Sie starke Garantien, und ein Engagement zum zukünftigen Genehmigen der offenen Quelle, z.B., der FSF’S, oder Sun’s SCA
    • Weigern Sie sich, eine Abtretung zu unterzeichnen, die nicht sicherstellt, dass Lizenznehmer ihre Freiheit behalten, sich zu gabeln und zu jedem offenen Quellprojekt beizutragen
    • Mandat, dass alle Eigentumslizenzen unter F/RAND-Begriffen, und (vorzugsweise) veröffentlicht sein werden – fehlt das namentlich aus irgendwelchen vorhandenen Abmachungen. Sonst, nachzufragen, dass das Eigentumsrecht durch einen getrennten (für den Gewinn) blinde Entität verwaltet werden sollte.
    • Druck-Non-Profits anspruchsvolle Abtretung, um saubere, durchsichtige und vertretende Regierungsgewalt zu haben, – so Ihre Stimme wird gehört.
  • Wenn Sie beitragen, oder um zugeteilte Projekte basierte Software bauen, wo es gibt, oder wesentliche Genehmigen-Asymmetrie, und Interessenkonflikte – z.B. ein Projekt unter dem GPL sein kann, sind bewusst, dass Sie eine nichtersteigbare Annäherung verschanzen, die Ihrem Beitrag schließlich schaden kann. Versuchen Sie bitte nicht Ihr Projekt als ‘offen’ zu präsentieren, oder diejenigen zu dämonisieren, die die Situation ändern wollen. Auch – akzeptieren nicht Vortäuschungsgemeinschaftsregierungsgewalt, die keine gesetzliche Existenz oder Kraft hat.
  • Wenn Sie zur offenen Quelle Ihren Code wollen, eine Lizenz dafür wählen, dass Sie sich selbst akzeptieren konnten. Wenn Sie ein Geschäft sind, denken was ein Mitbewerber – dieser Weg wollen würde, können Sie das kritische Überleben der Codebasis sichern; wenn das bedeutet, eine liberale Lizenz zu verwenden, verwenden Sie bitte den LGPL ebenso als eine Auswahl in einer Doppellizenz (z.B. Das MPL von Mozilla / LGPL). Sie sollten auch stark denken, einen Copyleft Lizenz zu wählen, Beitrag zurück zum Projekt zu fördern.
  • Wenn Sie mit Aggression von einem Copyright Eigentümer konfrontieren, ihre Asymmetrie gegen sie drehen: Bitten Sie sie, Code unter denselben Begriffen zu akzeptieren, die sie anderen zur Verfügung stellen. Wenn sie umgeworfen werden, darauf hinweisen, dass Sie für sie glücklich sind, ihre Rechte Ihnen zuzuteilen, und sie zurück zu lizenzieren. Das gerade weiche Gabel das Projekt, a-la MariaDB – paradoxerweise fehlend, können Sie Copyright-Abtretung selbst sammeln wollen, um im Stande zu sein, eine schließliche Versöhnung zu betreffen.
  • Wenn Sie denken, eine Copyright-Abtretung Voraussetzung fallen zu lassen, und gleichzeitig wieder zu lizenzieren, werden gefördert – das ist eine gute Weise zu gehen. Erfahrung weist darauf hin, dass das die Mitwirkender-Basis variieren, und Adoption Ihres Projektes vergrößern wird. Wenn Sie einen wesentlichen Buchwert für den ursprünglichen Aktivposten haben – ist es das Nachprüfen solcher Schätzungen irgendwie wert: Widerspiegeln sie die kommerzielle Lücke zwischen der öffentlichen und privaten Lizenz aufrichtig? sind sie in Anbetracht des hohen Grads der Flüchtigkeit zwischen kommerziellen Bedürfnissen und der Lizenz des Tages genau? und ihre Zerbrechlichkeit: Konnten sie in Gegenwart von einer populären Gabel gestützt werden? kann die Änderung als ein allmählicher steuereffizienter Wertverlust einer alten Wiedergenehmigen-Fähigkeit angesehen werden?

Schlussfolgerungen

Copyright-Abtretung bringt einige Vorteile, sondern auch schafft sehr wesentliche Gefahren des Schadens am Entwickler-Ökosystem der Kostenlosen Software. In einfacheren Begriffen: Wollen Sie mit anderen Gesellschaften und Personen arbeiten, Code in einer sozialen für das Gemeinwohl gebauten Umgebung anbauend? oder wollen Sie unverhältnismäßig zum Nutzen einer einzelnen Person arbeiten? Angesehen von einer sozialen Perspektive – solcher offener Entwicklung – gegen die Vorteile, Herde-Mitbewerber zusammen, und schließt Firmen auf der einzelnen gesonnenen, eingestellten Suche nach der technischen Vorzüglichkeit aus. Vergiftung dieser Arena mit korporativen Verordnungen, die von einer gesichtslosen Geschäftselite ausgegeben sind, die nicht da sind, ist hoch unwillkommen. Das Risiko, eine gestörte Gemeinschaft zu schaffen, ist natürlich am höchsten, wenn die Abtretung zu einer korporativen Entität ist, und die Lizenz einschränkend ist, noch gibt es ein echtes Risiko des Rückfalls und der Amtsuntreue, wo auch immer Copyright-Abtretung geübt wird.

Als ein Gedanke-Experiment, wenn Sie zwei Projekte hatten zu wählen, von dem Sie sich aufgelegt fühlten, zu helfen hinaus, oder in Ihrem Projekt wiederzuverwenden: Würden Sie denjenigen wählen, wo Sie des unterdurchschnittlichen Gemeinschaftswachstums, der Überlegenheit durch (und Abhängigkeit von) eine einzelne Vereinigung, regelmäßiger zwischenkorporativer Konflikt, unvorhersehbare Änderungen der Lizenz versichert wurden, und durch ein Web von unsichtbaren vertraulichen Abmachungen umgeben zu werden? Oder – würden Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit einen verschiedenen, nicht wählen Verkäufer beherrschte Gemeinschaft? wie wäre es, wenn diese Gemeinschaft schlechteren Qualitätscode hatte, und mehreren Menschen brauchte, um daran zu arbeiten? (beiläufig, der häufig eine schöne Zeit ist, um sich einem Projekt anzuschließen).

Ich glaube, dass Copyright-Abtretung, (irgendwie wie Patente) einem Monopol dem Halter anerkennt, Begriffe zu diktieren, und andere auf Weisen zu zwingen, die nicht öffentlich sind – und weil solcher (abhängig von Ethik des Halters) immer potenziell gefährlich ist – und zu korporativen Entitäten tief unklug ist. Ohne bessere Beruhigungen in Abtretungsabmachungen sollte es nur unter Entwicklern für Projekte sozial annehmbar sein, die mühelos vermieden werden können.

Der gegenwärtigen Kupplung von Copyright-Abtretung habe ich gesehen, ich denke persönlich, dass SCA einer der gründlichsten ist, obwohl ich noch eine Abtretung sehen muss, die das Niveau der Schönheit und notwendigen Durchsichtigkeit versichert sublizenzierend.

Wenn abschätzend, ob man Recht-Pragmatik-Bedürfnisse zuteilt zu herrschen; in einigen Fällen wird es eine Alternative geben, die teurer oder schwierig scheint. Ich ermutige Sie, wo auch immer möglich ist, wählen das – es wird wahrscheinlich im langen Lauf preiswerter sein. Mangel dem, versuchend sicherzustellen, dass Ihre Beiträge zum Projekt (mindestens) zu allen unter schönen Begriffen bereitgestellt werden, scheint ein angemessenes Ding, vielleicht zu fragen, ein Engagement bekommend, eine äußerst liberale Lizenz für ein bestimmtes Element – vom Verkäufer zu verwenden. Schließlich ist das Hinzufügen der Copyright-Abtretung zu Ihrem Projekt eine riesige Last, um zu tragen (indem es schwimmt) – aber zu einem angemessenen gemeinnützigen mit der guten Regierungsgewalt – kann das (anscheinend) ersetzt werden für, eine noch bessere, offenere und gesunde Kultur bauend.

Schließlich ist es gerade gesunder Menschenverstand – ziehen Sie nicht ins baufälliges Haus Ihres Partners um, und gießen die Jahre Ihres Lebens in die Renovierung davon zu einem Niveau der wiederverkäuflichen Vollkommenheit, ohne Ihren Partner in den Altar zuerst zu bringen, und Sie verheiraten sich nicht in einer vertraulichen Zeremonie. Zivilrecht soll dort helfen, die Ungerechtigkeit zu verhindern, Ihre Liebe zu haben und ausverkauft zu unterstützen. Eine Verweigerung zu denken, die Rechte auf die schwächere Partei zu schützen, neigt dazu eine Absicht zu bestätigen – sowohl für Copyrights als auch für Handelsmarken auszunutzen.

Literaturhinweise

Ich werde Feed-Back einschließen, und diesen Artikel mit der Zeit aktualisieren, weil mehr Dinge auftauchen. Natürlich haben viele andere zu diesem Thema zweifellos viel klarer geschrieben als ich, und mit verschiedenen Perspektiven.

Mein Inhalt in diesem blog und vereinigten Bilder / Daten unter Images / und Daten / Verzeichnisse werden (gewöhnlich) von mir geschaffen, und (es sei denn, dass offensichtlich nicht etikettiert wird) werden unter dem öffentlichen Gebiet lizenziert, und/oder wenn das Ihr Boot eine CC0-Lizenz nicht schwimmen lässt. Ich ermuntere dazu, sich zurück (natürlich) zu verbinden, um Leuten zu helfen, für sich selbst im Zusammenhang im Kampf um Ideen zu entscheiden, und ich liebe üble Lagen / Verbesserungen / Korrekturen durch die private Post.

Im Falle, dass es nicht schmerzlich offensichtlich ist: Das Nachdenken, die hier  widerspiegelt werden, sind meine eigenen; meinigen, aller Meinen! und widerspiegeln nicht die Ansichten von SUSE, Novell, Das litauischen Gov’t oder Arnold Schwarzenegger. Es ist auch wichtig zu begreifen, dass ich nicht in auf der schwedischen Verschwörung bin. Gelegentlich bitten Leute um formelle Fotos für Konferenzen oder für Spaß.

Michael Meeks (michael.meeks@novell.com)