Futuristics : Übersicht

Futuristics : Übersicht
Copyright © 2004-2010 The Regents of the University of California.
For original English text, go to: http://www.lib.berkeley.edu
Translated by A.Romanova

Was ist “Transport Futuristics”? Viele von uns sind bekannt mit Titeln von der Populärwissenschaft, die Pendler zeichnen, die dicht an Flugzeug ringsherum vorbeifliegen, und auf Dächern landen, oder fantasievollen Fahrzeugzeichnungen auf Straßen fahren, treiben auf das Wasser  und auch in die Luft zu erheben. Das grundlegende Problem, dem viele von uns jeden Tag gegenüberstehen – wie man vom A Punkt zu B Punkt ankommt, im Geringsten Zeitaufwand mit Geringsten Betrag von Schwierigkeiten -Anzuspitzen – hat viele begeistert, über erstaunlichen Weisen zu träumen, damit dieses Problem zu beheben.

GEHEN SIE IN DIE GALERIEN

Wenn wir eine Zeichnung eines Transport-Futuristics sehen, wissen wir instinktiv was das ist. Aber was haben im gemeinsam Jetpacks, rollenden Boote und diese anderen Bestrebungen? Mit einigen Ausnahmen, wie Leonardo da Vincis Visionen über Hubschraubern und Flugzeugen, Futuristics sind das Ergebnisse des Industrie- und Postindustriealters, die Zeit wenn der Fortschritt der technologischen Änderung schnell beschleunigt hat, und die Menschen begonnen über auf die neue zukünftige Weisen zu träumen.

Futuristics schließen auch alle radikalen Ideen aus neuen Antrieb-Systemen bis neuartigen Gebrauch von Materialien zu extremen Hybriden der vorhandenen Formen ein. Die Designs dargestellten in diesem Ausstellungsstück, hatten keinen kommerziellen Erfolge gehabt. Einige scheitern auf der technischen Seite (einige so eindrucksvoll), während andere nie Wirtschaftslebensfähigkeit erreichen.

Dieses Ausstellungsstück untersucht einige der Anstrengungen, damit Transport-Bedürfnisse auf Weisen zu richten, die aus dem Boden wörtlich oder bildlich nicht ganz ausgestiegen sind. Sind die Designer einfach voraus ihrer Zeit? Sind die Misserfolge einer Infrastruktur zuzuschreibend, die nie solch eine Entwicklung vorweggenommen haben? Gab es schließlich keine Weise, um die neue Ideen finanziell arbeiten zu lassen?

Betrachten Sie den Beach Pneumatic Railway, New York Citys frühste U-Bahn: Hunderttausende von erfreuten New-Yorkers haben eine komfortable Fahrt auf Druckluft gemacht, während diese Mustereisenbahn wurde offen von 1870-1873 gewesen. Trotz der Pendlerbegeisterung hat diese prächtige dekorierte U-Bahn durchgefallen. Die pneumatische Macht war zu teuer zu erzeugen, und war schwierig zu kontrollieren. Sogar nach der Schaltung zur preiswerteren und zuverlässigeren Dampfmacht, die Finanzierung zu erheben, war unmöglich als es offenbar geworden ist, dass Regierungssubventionen nicht bevorstehend sein würden.

Leute haben sich die Transport-Problemen mit der Einbildungskraft, dem Einfallsreichtum, Kreativität und den erstaunlichen Techniksachkenntnissen genähert. Zuweilen, jedoch ist das nicht genug. Es kann eine Idee sein, die bevor seiner Zeit ist, weil die Infrastruktur nicht gegenwärtig ist. Dieses Land hatte viele Autos, Lastwagen und andere Fahrzeuge 1918, aber es gab nicht viele Straßen darauf denen man konnte sie zu verwenden. Oder vielleicht gibt es ein materielles Problem. Skateboards sind in den 60er Jahren erschienen, aber gab es nicht bis die Polyurethan-Räder in den 80er Jahren eingeführt wurden, dann wurden sie weit populär geworden. Oder die Wirtschafwissenschaften entwickeln sich nicht. Bezeugen Sie die sensationelle technische Errungenschaft des kommerziellen Überschall-Luftfahrzeugs, das völlig auf der Finanzseite gescheitert hat.

Die meisten Vorschläge in diesem Ausstellungsstück sind das Ergebnis eines Versuchs ein besonderes Problem zu beheben, oder ein spezifisches Bedürfnis zu erfüllen. Einige von denjenigen, die hier präsentiert sind, haben gescheitert, weil sich der Ingenieur auf nur einen Teil eines vorhandenen System konzentriert hat (gewöhnlich die Ausrüstung), wenn es wirklich gibt ein Bedürfnis, um das komplette System zu ändern. Im Nuklear Aal, zum Beispiel, sehen wir einen Vorschlag für ein Unterseeboot, das groß genug ist, um vier Güterzüge jenseits des Pazifiks überzusetzen. Im Nachhinein sind wir im Stande zu sehen, dass die bessere Lösung des Problems des transozeanischen Frachttransports Containerisierung wurde, eine Lösung die Änderungen im ganzen System eingeschlossen hat: Ausrüstung, Möglichkeiten und Operationen.

Trotz des Mangels daran, was sie beginnen zu erreichen, haben viele Futuristics, besonders diejenigen von Transport-Praktikern, das Design der Ausrüstung, Möglichkeiten oder Operationen beeinflusst. Dieses Ausstellungsstück untersucht, warum diese faszinierenden Ideen gescheitert haben, und welche Lektionen wir aus jenen Misserfolgen lernen können.