WSJT by K1JT

WSJT Home Page by K1JT
Copyright © Joe Taylor, K1JT
For original English text, go to: http://physics.princeton.edu/pulsar/K1JT/
Translated by Anastasiya Romanova

Software für ein schwaches Kommunikationssignal

WSJT, MAP65, und WSPR sind öffentliche Quellkodeprogramme, die für schwache digitale Kommunikationssignale am Amateurrundfunk geeignet sind. Normale Verwendung erfordert einen Standardtransceiver und einen PC mit der Soundkarte. SimJT ist ein Dienstprogramm, das simulierte Signale für Testziele generiert.  Windows Versionen für alle vier Programme, die fertig zur Arbeit sind, sind kostenlos zum herunterladen verfügbar. Installationdateien für Linux sind für WSJT und WSPR verfügbar.  Für andere Operationssysteme sehen Sie die Seite für Programmentwicklung.

WSJT (“schwache Signalkommunikation, von K1JT”) schlägt spezifische digitale Protokolle vor, die für Meteorzerstreuung, Ionosphärenzerstreuung, und EME (Moonbounce) am VHF/UHF, sowohl als auch HF Ionoshärenwellenverbreitung optimiert sind. Das Programm kann die Signalanzahl pro Sekunde dekodieren, die vom ionisierten Meteorpfad und Festsignale unter 10dB der hörbaren Grenze reflektiert sind. Ein Beta Release von WSJT 9.0 ist jetzt verfügbar.

MAP65 realisiert einen Breitbandreceiver, der für die Polarisation der JT65 Signale geeignet ist.  Er arbeitet zusammen mit Linrad (von SM5BSZ) und Doppelpolarisation RF Ausrüstung für den Empfang und Dekodierung aller gefundenen JT65 Signale in der Zone der Durchleitung von 90 kHz, die der Linearecke der Polarisation von jedem entsprechen und der Herstellung der verbundenen Karte der dekodierten Rufzeichen, die nach der Frequenz ausgesondert sind.  Seine Hauptanwendung ist EME an den VHF und UHF Bände.  MAP65-IQ ist eine Version der Polarisation und ist für die Arbeit mit SDR-14, SDR-IQ, und Perseus Receivers geeignet.  Er hat alle Funktionen außer MAP65 Möglichkeit für die Polarisationabstimmung und unterstützt JT65A, B, und C Unterregimen.

WSPR (spricht man als “whisper”-“Flüstern”) bedeutet “eine schwache Signalverbreitung.” Dieses Programm ist für die Versendung und den Empfang der leistungsschwachen Transmissionen geeignet, um die Verbreitung der Bahnen in der MF und HF Zonen zu untersuchen.  Benutzer mit dem Internetzugang können die Ergebnisse in der Echtzeit am WSPRnet sehen.  Version 2.11 von WSPR schließt FMT einein Dienstpaket der Kommandozeile, die Ihnen helfen können, sehr genaue Messungen der Frequenz ohne eine teuere Laborausrüstung zu machen.

SimJT erzeugt JT65 und CW Signale  und testet das Verhältnis vom Signal-Geräusch, die vom Benutzer angegeben ist.  Es ist für das Testen vom Decoder JT65 und für den Vergleich der Möglichkeiten dieser zwei Regimes nützlich.